Ausgang

Ich dachte, ich war in Ordnung tun. Wir redeten. Sie weiß, dass ich sie liebe, weil ich ihr sagen,. Jetzt sagt sie, sie will mehr Intimität.

Intimität ist ein Gefühl der Nähe und Zusammengehörigkeit mit einer anderen Person, die eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen kann und daran arbeiten, in einer Beziehung zu etablieren geteilt. Für Männer, die sexuellen Missbrauch von Kindern oder sexuelle Übergriffe erlebt haben, wie viele Männer, immer bequem mit Intimität kann eine Herausforderung sein. Nachfolgend einige Informationen über Intimität, Details über einige der Schwierigkeiten ein Mann, der sexuellen Viktimisierung erlebt hat, kann Gesicht, zusammen mit Anregungen, wie weiter zu entwickeln Intimität in Beziehungen.

Was ist Intimität?

Intimität ist eine enge persönliche Verbindung zwischen zwei Menschen, die in der Regel entwickelt sich im Laufe der Zeit. Typischerweise, Kinder lernen und entwickeln intimen Beziehungen durch die Interaktion mit den Eltern und nahen Angehörigen. Wenn wir älter werden Chancen ergeben sich mehr intime Beziehungen außerhalb des Hauses entwickeln, Leute kennen zu lernen, Gründung Engagement und Vertrauen, Hausanschlüsse durch Arbeit, spielen, sexuellen Kontakt, Elternschaft, etc. Der Weg zur Schaffung von intimen Beziehungen ist daher potenziell unendliche und jeder Erfahrung in Aufwachsen und Lernen über Intimität geht, anders zu sein:

Men, sexueller Missbrauch und Intimität

Kulturelle Überzeugungen über Männer, über das, was ein Mensch tun und stereotyp, beeinflussen, wie die Menschen zu verstehen und beziehen sich auf Intimität. Wenn die traditionelle Rolle des Mannes des Ernährers, zur Arbeit gehen, um Nahrung und Obdach bieten, war dominant, gab es kaum erwarten, dass Männer sollten lernen oder stellen Energie in die Entwicklung von mehr intime Beziehungen. Jetzt, jedoch, Partner, Männer und ihre Kinder suchen ein höheres Maß an Intimität.

Was wissen Sie über Intimität kennen?
Welche Ausbildung haben Sie in Intimität zu empfangen, während Sie aufwuchsen?
Sind Sie oder Ihr Partner sucht, um Intimität in Ihr Leben einladen?

Eine Schwierigkeit, dass Männer das Gesicht mit Bezug auf die Entwicklung von Intimität in Beziehungen ist, dass es die Erwartung, dass, wie Männer, sollten sie auf eigenen Füßen zu stehen und fest selbständig. Diese Erwartung können Männer nur ungern persönliche Kämpfe oder Schwachstellen erkennen, noch die Offenlegung von Sorgen und Schwierigkeiten zu größerer Intimität führen. Weitere Schwierigkeiten sind für Männer von der kulturellen Gewohnheit Vermischung Sex und Intimität geschaffen, wo Intimität gesehen wird und in einer Art und Weise verwendet instrumental als etwas, was Sie tun, um Sex zu bekommen. Obwohl Sex ist oft ein wichtiger Teil einer engen intimen Beziehung und Gefühle von Intimität erhöhen, Sex und Intimität sind nicht ein und dasselbe. Es kann sein, Intimität ohne Sex und Sex ohne Intimität.

Für Männer, die sexuelle Gewalt erlebt haben, Verwirrung und Unsicherheit um Intimität ist verständlich, wenn man bedenkt, wie einige Menschen, die sexuellen Missbrauch begehen viel Zeit und Mühe investieren, bekommen ein Kind wissen, Vertrauen und ein Gefühl von Intimität aufzubauen, um sexuellen Missbrauch zu begehen. Die Person sexuell zu missbrauchen könnte sogar sagen sich, dass sie ein Kind lieben und dass dies eine wechselseitige Beziehung ist. Wenn sexuelle Missbrauch betrifft eine so tiefgreifende Vertrauensbruch, ist es nicht verwunderlich, dass in Zukunft die Nähe Beziehungen können Beschwerden hervorrufen und schwierig zu verwalten. Eine Erfahrung, die sexuellen Missbrauch von Kindern kann zu:

  • Abneigung gegen jemanden vertrauen oder lassen Sie niemanden nahe kommen
  • Wahrnehmen jeder Ausdruck der Pflege oder Aufmerksamkeit als Zeichen des sexuellen Interesses oder der Vorläufer der sexuellen Aktivität.
  • Wariness über Weitergabe persönlicher Daten, durch die Art und Weise betätigt worden ist und in der Vergangenheit verwendet,
  • Unbehaglichkeit mit sanften Touch oder Touch ohne vorherige besondere Vereinbarung.
  • Schwierigkeiten mit jeder sexuellen Intimität, aufgrund der Tatsache kann Rückblenden auslösen.

Diese Schwierigkeiten, obwohl nicht unüberwindbar, kann einige Zeit und Geduld nehmen zu sortieren. Was können Probleme im Zusammenhang mit Intimität zusätzlichen schwierig zu erarbeiten ist, dass manchmal, um Unterstützung zu gewinnen ein Mann vielleicht das Gefühl, unter Druck gesetzt, um eine Geschichte von sexuellem Missbrauch sprechen (etwas, was er nicht haben kann zuvor jemandem erzählt).

Becoming klar und Entwicklung Intimität

In dem Bestreben, mehr intime fürsorgliche Beziehungen zu entwickeln, kann es sinnvoll sein, explizit sexuelle Intimität unterscheiden von anderen Formen der Intimität. Die folgende Liste zeigt eine Reihe von Möglichkeiten zur Steigerung der Intimität in Beziehungen:

  • Emotionale Intimität – you are able to share a wide range of both positive and negative feelings without fear of judgement or rejection
  • Körperliche Intimität – The delight in being sensual, verspielt, und sensibel in sexuelle Intimität, ist fröhlich und Erfüllung für beide Partner.
  • Intellectual Intimacy – Sharing ideas or talking about issues or even hotly debating opinions and still respect each other’s beliefs and views
  • Spiritual Intimacy – discussing how spirituality works in our lives, in einer Weise, dass wir uns gegenseitig respektieren andere besondere spirituelle Bedürfnisse und Überzeugungen
  • Conflict Intimacy – the ability to work through our differences in a fair way, und erreichen Lösungen, die breit und für beide Seiten zufriedenstellenden sind, erkennen, dass perfekte Lösungen sind nicht Teil des menschlichen Lebens.
  • Arbeit Intimacy – You are able to agree on ways to share the common loads of tasks in maintaining your home, Einkommen, und verfolgt gegenseitig vereinbarten Ziele.
  • Parenting Intimacy – If you have children, Sie haben gemeinsame Wege des Seins unterstützend miteinander entwickelt und ermöglichen unseren Kindern zu wachsen und einzelnen Individuen.
  • Crisis Intimacy – You are able to stand together in times of crisis, sowohl externe als auch interne, unsere Beziehung und bieten Unterstützung und Verständnis.
  • Ästhetische Intimacy – Being delighted in beauty, music art, Natur und eine ganze Reihe von ästhetischen Erfahrungen und jeder von uns ist bereit, die anderen Freude an unterschiedlichen ästhetischen Freuden unterstützt.
  • Spielen Intimacy – Having fun together, durch Erholung, Entspannung und Humor.[1]

Die Absicht der oben genannten Liste ist zu helfen, markieren Sie die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen für Intimität in Beziehungen.

In dem Bestreben, machen Intimität mehr zu einem Teil Ihres Lebens und Beziehungen, ist es wichtig zu erkennen, dass Intimität relational ist. Intimität ist nicht etwas, das Sie auf eigene Faust tun können, der Grad der Intimität möglich in einer Beziehung ist abhängig vom Vorliegen einer gemeinsamen Engagement und Interesse. Verhandeln und den Aufbau Intimität in Beziehungen ist,, deshalb, angewiesen auf einem klaren Wissen um die eigenen und Partner-Einstellungen und die Bereitschaft, Zeit und Energie in die Beziehung gebracht. Sie sollten erwägen,:

  • Welche Art von Beziehung wollen Sie?
  • Was bringt Sie näher an die Menschen, was treibt Sie weg?
  • Haben Sie Kenntnis von deinen Freunden oder Partner mag oder nicht mag, was baut Verbindungen in Ihrer Beziehung mit ihnen?
  • Wie nah eine Beziehung haben Sie / sie wollen?
  • Was Zeit und Energie sind Sie bereit zu stellen, um die Entwicklung Intimität in dieser Beziehung?
  • Wie könnte man ihnen das Bewusstsein für Ihr Interesse an Aufbau größere Intimität auf einer Reihe von Ebenen?

In posiert diese Fragen, it is recognized that there is no prescribed right way of ‘being intimate’ in a relationship. Keine zwei Beziehungen sind gleich. Obwohl das, was gegangen ist, bevor möglicherweise eine Führung eines Mannes Vorlieben oder Bereiche er arbeiten möchten bieten könnte, Geschichte nicht diktieren die Zukunft.

Becoming komfortabel mit Intimität ist nicht leicht auf eigene Faust gearbeitet. Beziehungen können bieten Möglichkeiten für das Lernen, Heilung und Veränderung für beide Parteien. Wie die unten Partnern von Männern, die sexuellen Missbrauch erlebt haben Highlight:

He’s good at being independent and he knows how to take care of himself. Even though he’s not that good at intimacy, Ich möchte. So haben von einander gelernt Ich bin mehr ndependent und er ist intimer.

I used to complain saying ‘you haven’t said you love me in ages,’ once I realised that this wasn’t getting what I wanted from him, Ich begann ihm zu sagen, dass ich geliebt zu fühlen brauchen manchmal und ich erklärte ihm, was macht mich liebte.

Wie bereits angedeutet, Aufbau und Pflege von Intimität in Beziehungen ist wahrscheinlich ein Leben lang sein Projekt. Es ist nicht etwas, das Sie nur einmal. Auch, ist es sinnvoll, zu erkennen, dass das, was baut Intimität in Beziehungen Änderungen, wie die Präferenzen der Menschen und Entscheidungen verändern im Laufe der Zeit.

Praktische Tipps für den Aufbau und die Aufrechterhaltung Intimität

Einige praktische Tipps, um Männer zu verstehen und zu verbessern Intimität und Liebe in einer Beziehung sind in dem Buch angeboten Five Love Languages Men’s Edition: Das Geheimnis der Liebe, die bleibt[2]. Dieses Buch ermutigt Männer, um mit ihren Partnern zu sprechen und zu lernen und zu besuchen, um sowohl, sich und ihre Partner bevorzugten Wege für die Entwicklung und die Nähe zum Ausdruck Pflege. Dabei ist es entmystifiziert Liebe und Intimität, Darstellung von Informationen in einer praktischen Art und Weise nützlich.

Wenn Sie wurden gebeten, could you identify your preferred ‘love language’ and that of your partner from the following list?

  • Worte der Affirmation – Komplimente, Worte der Anerkennung, positive Rückmeldungen über bestimmte Dinge, die Ihr Partner getan hat.
  • Quality Time – Zusammengehörigkeit – geben ungeteilte Aufmerksamkeit, mehr als nur körperliche Nähe. Qualität Gespräch – reden über den Tag, halten einander up-to-date, Ausdruck Ihrer Gefühle, zur Verfügung stehen, um mit Vorsicht zu hören.
  • Annahme von Geschenken – Putting Zeit und Gedanken in die Schaffung / den Kauf von Geschenken. The gift of your ‘self’ – simply being there at crucial times
  • Acts of Service – Doing praktischen Aufgaben für Ihren Partner zB. Hausarbeit. Besonders macht diese unaufgefordert
  • Körperliche Berührung – Liebevolle Berührung entscheidend für gesunde emotionale Entwicklung für Babys und Kinder. Zuneigung ist auch für Erwachsene wichtig, zusätzlich zu sexuellen Touch

Possession of knowledge of your own and your partner’s preferred ways of relating is important. Genauso wichtig ist Leute wissen zu lassen, und die auf diese Präferenzen in einer Weise und zu Zeiten, wenn es Intimität aufzubauen.

Ja, Nicht, Maybe So: A sexual inventory stocklist

A great tool for developing safe intimacy in a sexual relationship can be found at this sex ed website.

Die obigen Informationen sind nicht als eine umfassende Anleitung zur Männer und Intimität nach einer Erfahrung von sexuellem Missbrauch oder sexuelle Übergriffe bestimmt, mehr eine Einladung an Möglichkeiten für die Entwicklung von Intimität in der Pflege unterstützende Beziehungen erkunden. Eine Erfahrung, die von sexuellem Missbrauch oder sexueller Nötigung könnte bedeuten, dass zusätzliche Geduld ist in einigen Bereichen erforderlich oder gibt es einen Bedarf, mit jemandem zu sprechen, um zusätzliche Unterstützung zu gewinnen, es jedoch nicht definieren die Möglichkeiten für Intimität in Beziehungen.

Referenzen
  1. Augsburger, D. (1988) Fördermitglieder Liebe, Regal Publishing.
  2. Chapman, G. (2004) Five Love Languages Men’s Edition: Das Geheimnis der Liebe, die bleibt, Northfield Press.

 

8 Kommentare

  1. Comment by sean

    sein Antworten Juni 20, 2014 bei 3:04 pm

    das war sehr hilfreich, da ich versuche zu lernen, was es bedeutet, intim zu sein in unserer Beziehung. Dankhaufen

  2. Comment by D.D.

    D.D. Antworten Juni 20, 2014 bei 4:21 pm

    Vielen Dank für die Informationen über die Entwicklung einer intimen Beziehung, es ist sehr interessant und Hilfe und Unterstützung gibt, um mir ein paar andere, und nochmals vielen Dank für die Hilfe.
    D.D.
    September 10,2013

  3. Comment by Tim

    Tim Antworten Oktober 15, 2015 bei 4:43 pm

    Great information, especially the books as guides. I have always felt devoid of giving or knowing how to actually care for the ladies I have dated. My main goal was sex, after sex I felt empty. Growing up my mother wasn’t there very much emotionally and my step dad was an alcoholic. I want closeness with women but never knew how. Dank.

  4. Comment by Ingred

    Ingred Antworten Juni 9, 2016 bei 8:46 pm

    Sex is important in a relationship. I met a wonderful man about a year ago who takes care of my every need except sex. We do everything together, like cooking, watching movies, going for walks. we both love nature and we even sleep togetherbut no sex. I find it weird.

    • Comment by kelsey

      kelsey Antworten Mai 10, 2017 bei 6:17 am

      How do you deal with that? I am dealing with the exact same thing. Except, he doesn’t touch me, he doesn’t french kiss me, he doesn’t want to do anything sexual. Does this bug you? Have you found ways to help ease him into it?

    • Comment by kelsey

      kelsey Antworten Mai 10, 2017 bei 6:19 am

      Auch, we were having sex, but then it stopped when he becameattachedto me, because the person who raped him was a girlfriend he was attached to (that is what he said). This all started happening after his sister got raped this last thanksgiving. I am just hoping that he is just working through it and that this was a trigger for him. I really hope that this means that he will never want to do anything sexual again because we areattached”.

  5. Comment by Carla

    Carla Antworten November 19, 2017 bei 6:00 pm

    I’ve been dating a guy for 6 1/2 Jahr. When we first met things were great. It took him a long time to say I love you, we dated 6 months before he said it, then soon after he started pulling away. On the ninth month he told me he loved me but he wasn’t in love with me. We broke up. A gut feeling told me something had happened so I sent him a long email asking him was there something deeply deeply rooted in his past? and if so would he consider going to counselling? he said yes.

    Nach 8 months he came back, in July 2013, telling me he knew he wanted a relationship with me. He said he never wanted to lose me, but we would have to take baby steps.

    We live two and a half hours apart so even before we only saw each other every other weekend. This time around we started out just once a month for the first few months, and then we built back into every other weekend. It took him until January 2015 to tell me he loved me againthen slowly I felt him pulling away again. Now here we are, November 2017. He broke up with me again at the end of October, saying he loved me but he didn’t feel like he was in love with me anymore.

    I’ve sent him articles on how when men who have been sexually abused tend to pull away from someone when they getting really close. He says he was upset with himself because he doesn’t know why he feels the way he does. That he knows he will regret losing me.

    He was sexually abused by his uncle and physically abused by his dad. His mom left when he was about 9 and he didn’t see her anymore until he went to see her when he was 16. He has been married twice, that’s why I cheated on him. He had never shared this with anyone until he shared it with me and the counsellor he spoke to in 2012.

    So all these things tell me that he does love me and he’s very close with me but I don’t know what else to do. He has started counselling again 2 weeks ago, I just pray he gets to the right kind of counsellor this time. The counsellor in 2012 never suggested couples counselling. I told him in order to go forward at some point I thought we needed to go to counselling together. I encouraged him to continue going to counselling when we got back together in 2013, but of course he didn’t listen. Any suggestions and help would be greatly appreciate it. Danke

    • Comment by Jess [Living Well Staff]

      Jess [Living Well Staff] Antworten Januar 3, 2018 bei 4:00 pm

      Hi Carla,

      Thanks for sharing your experience here. That takes some bravery.

      I think in this situation you have done really well to encourage your partner to obtain support, and to also suggest couples counselling. It sounds like you have been there for him and have made it clear you’re willing to support him and work through the difficulties. You’ve mentioned youdon’t know what else to do,” however it sounds like what you have done already are the best things you can do. Moving forward, the rest is really up to him. It is not your responsibility to fix him. There comes a stage where all you can really do is step back and hope he becomes ready to take a few steps forward himself. I know this can be hard to do and takes a lot of patience. Unfortunately a history of childhood trauma does take time to process and move through, and often giving it time is the only thing we can do.

      Please know that you are not alone in your struggles with this situation. We know that it can be very difficult for partners of men who have experienced childhood sexual abuse. Knowing how to respond, and how to best provide support and care, without pressure or judgment, can be a delicate balance.

      With this in mind we’ve created a Für Partner section on this website. I think for you the articles on common relationship challenges und frequently asked questions from partners of men. I hope you find it helpful.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

In der Nähe
Go top